Über mich


Mein Name ist Doris Keglovits, ich bin Mama von zwei aufgeweckten Jungs und mit meiner Familie in Niederösterreich, südlich von Wien beheimatet.

Ich begleite Familien in der aufregenden, spannenden, wunderbaren – aber auch kräftezehrenden Zeit der Schwangerschaft und  Babyzeit bis hin zum Leben mit Kleinkind. Dabei arbeite ich bindungsorientiert.

Beruflich komme ich ursprünglich aus der Wirtschaft, habe neben meinem FH-Studium bereits im Automobilbereich gearbeitet und dies dann auch weiter mit viel Engagement und Freude 20 Jahre lang auf Händler- und Importeursseite getan.

Während meiner beiden Schwangerschaften, bei den Geburten und danach hatte ich das Glück, wunderbare Begleiter*innen gehabt zu haben, die mich und meine Familie mit viel Fachwissen, Empathie und Enthusiasmus für ihren Beruf, vorbereiteten und unterstützten. Da wurde mir bewusst, wie wichtig Begleitung in dieser Lebensphase ist und das hat mich dazu inspiriert, Ausbildungen im Bereich Familienbegleitung und Stillberatung zu machen, um ebenfalls Familien in dieser einmaligen und herausfordernden Zeit einfühlsam und kompetent zu begleiten.

Es folgte die Ausbildung zur „Dipl. Familienbegleiterin 2019“ und „Stillberaterin EISL“ 2020. Nach dem Absolvieren des Intensivseminars am Europäischen Institut für Stillen und Laktation bin ich nun dabei, via „Pathway 3“ jene Gesundheitsfächer und Praktika nachzuholen, die für den Antritt zum IBCLC-Examen erforderlich sind. Neben meiner Tätigkeit als Stillberaterin leite ich regelmäßig Stillgruppen und biete Kurse rund um Baby- und Kleinkindszeit an (Präsenz aber auch online). Seit Herbst 2021 darf ich das Team des Europäischen Instituts für Stillen und Laktation als freie Mitarbeiterin unterstützen.

Fortbildung ist mir wichtig!

Daher nehme ich laufend an fachspezifischen Weiterbildungen teil:

Meine Aus- & Weiterbildungen

2021 – Restriktive orale Bänder beim Säugling – Aufbaukurs (Michaela Dreißig, IBCLC)

2021 – Seminarreihe Intensiv Klassisch (Europ. Institut für Stillen und Laktation), Abschlussarbeit „D-MER –
Dysphorischer Milchspendereflex
: Aktueller Wissensstand und Möglichkeiten zur Unterstützung betroffener Mütter“

2021 – Fachkraft für Babygeleitete Beikost (Tatje Bartig-Prang)

2021 – VSLÖ Stillfachtagung März 2021 – Stillen zwischen Wunsch und Wirklichkeit

2021 – EISL Fachtagung März 2021 (Europ. Institut für Stillen & Laktation)

2021 – Orale Restriktionen (Michaela Dreißig, IBCLC)

2021 – VSLÖ Kaleidoskop des Stillens (Teil 2)

2020 – VSLÖ Kaleidoskop des Stillens (Teil 1)

2020 – Beyond the Letdown: Dysphoric Milk Ejection Reflex and the Breastfeeding Mother (A. M. Heise, IBCLC/Gold Learning)

2020 – EISL Online-Fachtag Nov. 2020 (Europ. Institut für Stillen und Laktation)

2020 – Orofasziale Stimulation bei Säuglingen (Sabine Stehmeier, IBCLC)

2020 – Fachtagung „Das zu kurze Zungenband“ (Dr. Karall, DI Guóth-Gumberger, VSLÖ)

2020 – Tongue Tie Symposium 2020 (Gold Learning)

2020 – Vortragsreihe Level-Up „Mastitis, Cervical Auscultation, Disorganized Infant Feeding, Lactation Tools“ (Gold Learning)

2020 – „Schreibabys & Nachteulen – normale Krisen oder frühe Regulationsstörung“ (Dr. Barbara Klein & DKKS Katharina Aquino)

2020-  „Eltern-Kind-Bindung“ (Dr. Eva Kirkilionis)

2020 – „Orale Restriktionen beim Säugling“ (Michaela Dreißig)

2020 – Fortbildung zur „Fachkraft für babyfreundlichen Beikost mit und ohne Brei“ (Lucia Cremer)

2020 – VSLÖ – Interdisziplinäre Fortbildung (VSLÖ)

2020 – Warum schlafen Baby anders  (ZOI Tirol/Anna Henzinger)

2020: Stillberaterin EISL (Europ. Institut für Stillen und Laktation, Zertifizierung 2/2020)

2019: Basisseminar Stillen & Stillberatung (Europ. Institut für Stillen und Laktation)

2019: Diplomierte Familienbegleiterin (jobs mit herz)

2019: Babymassagekursleiterin (jobs mit herz)

2018/2019: Geschwisterkursleiterin (jobs mit herz)

______________

2012: MBA (General Management)
2003: Mag. (FH) Marketing & Sales